In folgenden Ländern gibt es bereits MUSIKPOST-Abonnenten: Österreich, Deutschland, Schweiz, Slowenien, Italien (Südtirol), Belgien, Niederlande, Norwegen, Ungarn.

Jetzt am guten Kiosk. Oder im Abo: office@musikpost.at. Oder per Post: Musikpost, Postfach 12, 1132 Wien

Die Seer Die Steirer gewannen den „Amadeus“ im Schlager  Andreas Gabalier Warum er nicht zum „Amadeus“ ging Nik P. Der Sänger klagt „Bild“ wegen Rufschädigung Vanessa Mai Wird sie bald die Schwiegertochter von Andrea Berg? Duo Fantasy Neue CD, von Dieter Bohlen produziert Alexander Rier Der Sohn vom Norbert und seine hübsche Freundin Helene Fischer Der Superstar als Wachsfigur Die jungen Wilden Österreichs Musiknachwuchs ließ es tuschen Uli Lambacher berichtet aus Südtirol Der Kabarettist Markus Dorfmann Folx TV Der Super-TV-Kanal für alle Volksmusikfreunde Stimmen der Berge Von den Regensburger Domspatzen zur Volksmusik Kommentar Wolfgang Moser Der ORF-Insider schreibt über Gabaliers Aufreger Musikanten Ski WM Was sich auf der Piste und im Zelt abgespielt hat 8 Seiten MUSIKPOST-SONDERTEIL AKM und VÖV luden nach Brixen in Südtirol Pete Art Sein Konzert mit Herbert Prohaska, Chmela & Co. oeticket.com Rauschendes Fest mit Zoe & Co. zum 20. Geburtstag Spatzen 2000 Die Steirer feiern ihr 20-jähriges Bestandsjubiläum Die Lauser Die Hinker Jungs und ihre neue CD „SchottenRock“ Hannah Die Sängerin mit dem Tiroler Adler auf der Schläfe Egerländer Blasmusik Neusiedl am See Die Kapelle spielt die Stücke von Ernst Mosch Vinko Simek berichtet aus Slowenien Joži Kališnik und Jožica Svete, 50 Jahre Alpski  Oberkrainer Award Zum 10. Mal wurden die Besten geehrt Die Kathreiner Manfred Ranak und seine Band gibt es seit 1974 Volkstümliche Musik im Radio „Volksmusikpur“ im Internet, Hinterseer & Co. im ungarischen Volksmusikradio Jess Robin Der europäische Neil Diamond und seine nächsten Pläne Veranstalter Hans Heiland Er holt seit 30 Jahren die Stars nach NÖ

Die Granaten werben für die Lipizzaner

Die Granaten werben auf ihrem Tourbus für ihre Lipizzanerheimat. Im Bild Mitte Tourismusobmann Adi Kern.

Die Granaten aus der Weststeiermark haben seit kurzem den Tourismusverband Lipizzanerheimat als Werbepartner und bringen dies in Form eines großen Aufklebers auf ihrem Tourbus zum Ausdruck. 

„Wir sind stolz auf die Gegend, wo wir herkommen, und das zeigt sich auch immer wieder in unseren Eigenkompositionen. Somit passt es auch super, ein Stück Heimat am Tourbus zu zeigen“, sagt David Traumüller. 

 

Auch Adi Kern, Tourismusobmann der Lipizzanerheimat, ist stolz auf heimische Künstler, die die Lipizzanerheimat über die Grenzen hinweg vertreten und repräsentieren und freut sich über die neue Partnerschaft.

 

Jubiläums-CD der Spatzen 2000

Zum 20-Jahr-Jubiläum der „Spatzen 2000“ haben die Steirer eine CD mit dem Titel „Jäger und Sammler“ herausgebracht. Dazu wurden Ideen aus verschiedenen Musikstilen gesammelt und zu Austropop, Schlager und Alpenrock kombiniert. 16 Eigenkompositionen sind zu hören. Vorgestellt wurde die Jubiläums-CD vor kurzem im Festsaal Rosental an der Kainach. 

Die Besetzung der Band: Die drei noch aktiven Gründungsmitglieder Franz Rößl, Gernot Kollmützer und Zdravko Zimič sowie Jürgen Jud, Michael Oswald und Michael Reinisch. Die Spatzen 2000 haben zahlreiche Auftritt im In- und Ausland, darunter Italien, Frankreich, Rumänien und natürlich Deutschland.

Warum Gabalier dem Amadeus fernblieb

Andreas Gabalier: Statt Amadeus lieber Amerika. Foto: Homepage Gabalier

Manche sprechen von Boykott, er selbst saß zum Zeitpunkt der Amadeus Verleihung bereits im Flieger von Zürich nach New York. Dort wollte sich Superstar Andreas Gabalier, der am Tag davor noch einen Auftritt im Montafon hatte, ein Konzert der Rockgruppe AC/CD anhören, das aber aus gesundheitlichen Gründen des Leadsängers abgesagt wurde. 

Andreas Gabalier gewann in Abwesenheit den diesjährigen Amadeus Award in der Kategorie „Volksmusik“, Die Seer bekamen den Pokal in der Klasse Schlager. Gar manche fragten sich freilich, was die Seer mit Schlager am Hut haben, aber das ist ebenso ein Rätsel wie die Nominierung eines Mannes mit Bart, der sich als Frau fühlt, und dann zur „Künstlerin des Jahres“ gewählt wird. 

Die Veranstaltung, die heuer von ATV übertragen wurde (rund 67.000 sahen zu), soll nächstes Jahr nach langer Zeit wieder vom ORF ausgetragen werden. 

 

Peter Url gewann Musikanten-Ski-WM 

Peter Url von den Muski Buam aus Mürzzuschlag gewann die Musikanten Ski WM, sein Bandkollege Bernhard Schober wurde Zweiter und Markus Klingenschmid vom Musikverein Volders Dritter

Sieger der 25. Musikanten Ski WM in Schladming wurde am 2. April der 42-jährige Krankenpfleger Peter Url, Mitglied der jungen Band Muski Buam aus Mürzzuschlag. Zweiter wurde sein Bandkollege Bernhard Schober und Dritter Markus Klingenschmid aus Volders.

Bei prächtigem Wetter gingen auf der Hochwurzen in Rohrmoos an die 150 Musikantinnen und Musikanten in verschiedenen Kategorien an den Start. Am Abend fand im Zelt am Fuße der Planai ein riesiges Fest mit zahlreichen Volksmusikgruppen statt. 

Einen großen Bildbericht über die WM lesen Sie in der nächsten Musikpost.

Lidl Reisen ... einfach urlaubiger!
mgm Banner 200x300
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alpenstars.at

Diese Homepage wurde mit 1&1 Do-It-Yourself Homepage erstellt.